Elektronische Visitenkarte mit Linux

Wie er offen zugibt, möchte der Ingenieur für integrierte Systeme, George Hilliard, potenzielle Auftragnehmer und Arbeitgeber mit seiner von ihm entwickelten Linux-Visitenkarte beeindrucken.

Sein gut dokumentiertes Projekt ist auch für viele Fans aufregend:

Ein äußerst kompakter und wirtschaftlicher Minicomputer mit einem ARM9-Prozessor, auf dem ein vollständiges, aber kleines Linux ausgeführt wird.

Hilliard enthielt auch Mikropython, einige Spiele und einen FAT32-Bereich, der als USB-Massenspeicher auf dem 8 MByte SPI-NOR-Flash-Speicherchip verwendet werden kann.

RAM-Chip

Wie George Hilliard erklärt, kostet die Hardware für seine elektronische Visitenkarte weniger als 3 US-Dollar. Um die Anzahl der Komponenten zu minimieren, suchte er hauptsächlich nach einem Chip-System (SoC), das Linux ausführen kann und über USB und RAM verfügt.

Letzteres ist bei zahlreichen Mikrocontroller-SoCs der Fall, die meisten eignen sich jedoch nur für Echtzeitbetriebssysteme. Andere Chips waren zu teuer.

Was er suchte, fand er im F1C100 des chinesischen Herstellers Allwinner, der einen ARM9EJ-S-Rechnerkern und 32 MByte DDR1-SDRAM als Package-System (SiP) umfasst.

Der F1C100s wird auch auf dem Sipeed Lichee (Pi) Nano-Entwicklerboard mit der Größe einer SD-Karte verwendet und es gibt Linux-Unterstützung von der “Linux-Sunxi-Community”.

Hilliard hat in “Icenowy” auf GitHub eine Unterwasser-Implementierung gefunden.Elektronische Visitenkarte mit Linux

George Hilliard liefert das Schema und den Code seiner elektronischen Visitenkarte und erklärt viele seiner Designentscheidungen.

Gefahr von USB-Geräten.

Die elektronische Linux-Visitenkarte zeigt auch, wie einfach und kostengünstig sich jetzt programmierbare USB-Peripheriegeräte herstellen lassen.

Dies unterstreicht auch die Sicherheit: Solche USB-Geräte können auch mit integrierten WLAN-Adaptern für Angriffe wie einen USB-Speicher oder einen USB-Adapter missbraucht werden. (Ciw)

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: